Was bedeutet die Artikeleinstellung "Margen-Kalkulationspreis-Typ"?

Ertan Oezdil
Erstellt am: 09.06.15 - KW 24 - Letzte Änderung am: 16.11.16 - KW 46
 

Die Marge in Angeboten, Aufträgen und Rechnungen wird als Differenz zwischen Verkaufspreisen und Kosten für einzelne Positionen berechnet. Der Kosten-Wert  für einen Artikel wird durch die Artikeleinstellung „Margen-Kalkulationspreis-Typ“  bestimmt. Die Marge wird während der Auftragserfassung  berechnet und nicht nachträglich angepasst (z.B. durch eine EK-Änderung). Details zu der Einstellung Margen-Kalkulationspreis-Typ:
 

Einkaufspreis / Produktionskosten

Für Artikel mit dieser Einstellung wird bei der Margenberechnung  der aktuelle Preis der primären Bezugsquelle verwendet (Artikeldetails -> Tab Bezugsquellen -> erste Bezugsquelle). Bei Produktionsartikeln werden die Einkaufspreise der Artikel in der Produktionsstückliste summiert.


Verrechnungspreis

Für Artikel mit dieser Einstellung wird bei der Margenberechnung immer der aktuelle Verrechnungspreis verwendet (Artikeldetails -> Tab Vertriebs- und Kalkulationssteuerung).


Gleitender Durschnitt

Dieser Wert wird als gewichteter Durchschnitt (http://de.wikipedia.org/wiki/Gleitender_Mittelwert) der Einbuchungspreise aller Lagerbestände. Dieser Wert wird automatisch während bei der Wareneingangserfassung und Buchung errechnet und kann nicht angepasst werden.

 

 
 

weclapp GmbH · Frauenbergstraße 31-33 · 35039 Marburg